D_6_4kb
edw

Preview Alpentour 2018

21.- 24. Juni / June

Austria-Flag italyc
Swiss-Flag

Der Start der Alpentour 2018 ist im Alpenhotel Linserhof in Imst. Treffpunkt wie immer am Donnerstag am Abend. (21. Juni). Am Freitag geht es oberhalb von Imst Richtung Kaunertal und weiter zum Reschenpass. Hier gibt es dann die erste „Bergprüfung“. Wir besuchen die Reschen Alm zur Mittagspause auf 2050m. Nach der Pause geht es über die Schweiz und den Umbrail Pass (2502m) nach Italien. Wer sich unbedingt das Stifzerjoch (2763m) antun möchte, kann das auch. Hans, unser Motorad Scout, hat jedoch von chaotischen Szenen bestehend aus Radlern, Motoradfahrern und Autos berichtet….. von hier geht es nach Bormio. Die Lombardei ist ja u. a. für Bresaola, die Italienische Variante von Bündnerfleisch, bekannt. Genau das und einige andere Spezialitäten verkosten wir bei der Pedranzini Salumificio di Bormio Srl. Danach geht ins Hotel Vallechiara südlich oberhalb von Bormio. Am Samstag geht es über den Passo Gavia (2618m) nach Süden. Über den Passo Vivione (1828m) und den Passo della Presolana (1297m) geht es zur Mittagpause in das Ristorante Le Terrazze an den Lago d’Iseo. Nach der Pause geht es zurück nach Bormio. Dabei führt die Stecke über den Passo de Foppa (1852m) und den Passo del Mortirolo (1896m). Diese beiden liegen kurz hintereinander…. Am Sonntag auf dem Heimweg führt uns der Weg über drei Pässe, den Passo di Foscagno (2292m), den, Forcola di Livigno (2310m) zum Bernina Pass (2330m)  in die Schweiz. Auf der Fahrt das Inntal abwärts machen wir Station zur Mittagspause im Hof Zuort (1720m) . Von hier dann individuelle Heimfahrt.

edw

Die Tagesetappen sind: Freitag 152km Samstag 256km Sonntag 369km (bis München)


edw

The Start of the Alpentour will be Thursday June 21 at the Alpenhotel Linserhof near Imst / Tyrol Austria. On Friday we’ll passing South of Imst towards the Kaunertal to the Passo di Resia. Here will be the first test. We’ll go up to the Reschen Alm (2050m) for lunch. After the break will go on the Switzerland and take the Umbrail Pass (2502m) into Italy. If anyone would like to go over the Sasso delo Stelvio (2763m) it’s up to him. According to our scout Hans on his bike it’s a zoo!! Anyway we’ll continue to Bormio. Lombardy is well known for its Bresaola the Italian version of "Air- dried beef Grisons style" from Switzerland (Bündnerfleisch). We’ll tast this and other local specialties at Pedranzini Salumificio di Bormio Srl before we’ll check in at the Hotel Vallechiara South of Bormio. On Saturday we’ll go South over the Passo Gavia (2618m) the Passo Vivione (1828m) and the Passo della Presolana (1297m) right for our lunch break at the Ristorante Le Terrazze at Lago d’Iseo. After lunch we’ll go back to Bormio checking out Passo de Foppa (1852m) and Passo del Mortirolo (1896m) both are next to each other. On Sunday on the way home we take Passo di Foscagno (2292m), and Forcola di Livigno (2310m) to the  Bernina Pass (2330m) in Switzerland. We’ll follow the river Inn and will have lunch at Hof Zuort (1720m). Up from here you are free on your way home.

The daily distances are Friday 152km Saturday 256km Sunday 369km (till Munich)

edw